u17 erkämpft Punkt in Jena

Das frühe Aufstehen in der Sportschule Leipzig hat sich gelohnt – unsere U17 entführt einen wichtigen Zähler im Bundesliga-Abstiegskampf! „Die Mädels haben über 80 Minuten einen überragenden Job gemacht. Der Gegner hat trotz optischer Überlegenheit über die gesamte Spielzeit kein Mittel gegen unsere Kompaktheit gefunden. Wir haben großen Aufwand betrieben und uns diesen Punkt am Ende mehr als verdient. Die größeren Chancen hatten über das ganze Spiel sogar wir. Am Toreschießen werden wir weiter arbeiten müssen. Aber heute zählt für uns erstmal nur dieser Punkt“, so Trainer Florian Beug nach dem Spiel. Wir wünschen unserer U17 eine stimmungsvolle Heimfahrt. Nur der HA ES VAU!

1. Frauen ziehen ins Pokalfinale ein!

Am vergangenem Sonntag konnte sich das Team von Christian Kroll und Jörg Meyer für das Oddset-Pokalfinale an der Hoheluftchaussee qualifizieren. Bei bestem Wetter konnte sich das Team des HSV mit 2:1 gegen Union Tornesch durchsetzen. Es war durchweg eine spannende , aber auch überwiegend faire Partie. Die Tore für den HSV erzielten Debütantin Yuliana Lasso Pena und Victoria Schulz. Einen ausführlichen Bericht der Partie und eine schöne Auswahl an Fotos gibt es hier zu finden: … komplette Meldung

U15 unterliegt Moorreger Jungs

Nach den Skiferien ging es auch für die U15 wieder um Punkte. In der Jungsstaffel war der Moorreger SV zu Gast. Nach dem 7:1-Sieg gegen die Jungs von Komet war man zuversichtlich, dass es auch diesmal Punkte geben kann, dennoch war die Marschroute erstmal defensiv und abwartend. Und auch diesmal machte die gute Organisation dem Gegner sichtlich zu schaffen, Torchancen konnten sich die Gäste nicht herausspielen. Bei Kontern wirkte die Mannschaft von Florian Beug sogar gefährlicher, die letzte Entschlossenheit im letzten Drittel fehlte jedoch auch diesmal. Defensiv brachte man sich nur selbst in Schwierigkeiten: Halbherzige Pässe und ein unebener Boden sorgten so auch für das 0:1 vor der Pause. In Halbzeit 2 setzte sich das leider fort: Unzureichendes Zweikampf- verhalten … komplette Meldung

U17 unterliegt erneut nach starker Leistung

Nachdem man es in der vergangenen Woche dem Ligaprimus von Turbine Potsdam lange schwer machte, gingen die U17-Mädels mit einer ganz ähnlichen Strategie ins Spiel beim Tabellenvierten aus Magdeburg. Als einzige Änderung im Vergleich zur Vorwoche ersetzte Mari Stier die krank fehlende Alina Siegel in der Startelf. Schnell wurde klar, dass sich auch die Magdeburgerinnen mit der hochdisziplinierten Spielweise unserer Mädels mehr als schwer tun würden. Die tiefstehende Elf von Felix Karch und Florian Beug ließ nur wenig zu, lediglich Halbchancen der bärenstarken Selina Cerci kamen auf den Kasten von Cindy Guder. Offensiv ging jedoch nur wenig bis gar nichts. Ließ man in Potsdam noch Riesenchancen ungenutzt, spielte man diesmal die sich durchaus bietenden Kontergelegenheiten kaum einmal konsequent zu Ende … komplette Meldung

Charaktertest bestanden

Nachdem die erste Frauen mit einer enttäuschenden Leistung am vergangenen Wochenende gegen den TSC Wellingsbüttel mit 1:4 verloren hat, sollte gegen​ den​ TuS Appen Wiedergutmachung betrieben werden. Appen reiste mit der Empfehlung einer knappen 2:3​-Niederlage gegen den Ligaprimus Union Tornesch an, so dass man gewarnt war. Platz 5 stand komplett unter Wasser. Da wir nicht genügend Schwimmflügel für beide Teams bereitstellen konnte​n​, entschied man sich auf eine kurzfristige Verlegung auf den Kunstrasen. Aufgrund des personellen Engpasses mussten wir eine teilweise ungewohnte Formation einnehmen – so fand sich z. B. Anna Seme erstmals in ihrem Leben als Stürmerin wieder und machte ihre Sache hervorragend. Der HSV hatte die Partie von Beginn an voll im Griff. Nach hervorragenden Zuspielen von Maya Steen, … komplette Meldung