1. Frauen mit 7:1 in Appen

Beim TuS Appen konnte unser Oberligateam einen 7:1-Erfolg feiern. Christian Kroll bot genau 11 Spielerinnen auf. Mathilda Weisser vertrat im Tor die erkrankte Lela Naward. Im Kader standen mit Lina Benthien und Alina Siegel zwei Spielerinnen der U17, die in einigen Wochen in den Frauenbereich wechseln werden. Beide machten ein gutes Spiel. Victoria Schulz ging ohne großes Training in die Partie, hatte sie zuletzt doch ein schmerzender Fuß geplagt. Und es war gut, dass Schulz sich zurückmeldete. Steuerte sie doch gleich drei Tore bei. Zunächst per Strafstoß zum 1:0, danach auch noch das 2:0. Kimberly Zietz erhöhte auf 3:0, gefolgt von einem weiteren Tor durch Schulz. Das 5:0 konnte Amely Jaekel erzielen.

Nach der Halbzeit folgte zunächst der Treffer für die Gastgeberinnen, doch zwei weitere Tore von Zietz sorgten für einen verdienten 7:1-Erfolg im letzten Auswärtsspiel der Saison. Am kommenden Sonntag empfängt das Team zum letzten Pflichtspiel den SC Wentorf. Zuvor werden aber am Donnerstag der U17 im Pokalfinale gegen den SC Eilbek die Daumen gedrückt. Anpfiff ist um 12 Uhr im Stadion Hoheluft.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.