1. Frauen siegt beim SCE

Die 1. Frauen hat das Punktspiel gegen den SC Egenbüttel mit 5:1 gewonnen. Nach einer kleinen Schwächephase (ein Punkt aus drei Spielen) kommt das Team scheinbar wieder in die Spur. Der Beginn war vielversprechend, konnte man den SCE mit einem hohen Pressing in der eigenen Hälfte unter Druck setzen. Es kam allerdings wie so oft in letzter Zeit: Trotz der optischen Überlegenheit lagen wir mit dem ersten (und an diesem Tag einzigen Torschuss) des Gegners mit 0:1 hinten.

Ein Fehler im Spielaufbau nutzte der SCE schnell und clever zum Konter. Den ersten Schuss konnte Lela Naward noch abwehren, der Nachschuss saß dann aber. In der Folge ließ der HSV nicht mehr wirklich nennenswerte Aktionen des Gegners zu und konnte bis zur Halbzeit durch einen Doppelpack von Kimberly Zietz das Ergebnis zum 2:1 drehen. Auch in der zweiten Halbzeit wurde der Druck hoch gehalten und durch Tore von Anna Seme und einem erneuten Doppelpack von Kimberly Zietz konnte das Spiel mit 5:1 gewonnen werden – sicher eines unserer besseren Spiele in dieser Saison. Wir freuen uns, dass Anna Seme ihre in der Vorbereitung erlittene Verletzung auskuriert hat und in Egenbüttel zu ihrem ersten Einsatz kommen konnte.

Am Dienstag wird die Partie gegen Appen nachgeholt. Anpfiff ist um 13 Uhr in Norderstedt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.