Turniersieg zum Jahresende

Unsere C-Mädchen haben den Weihnachtscup 2013 in Lüneburg gewonnen. Hinzu kommt der Titel der besten Torhüterin für Lisa Wiedemann. Sie hatte diesen bereits im letzten Jahr gewinnen können und darf sich nun über die Titelverteidigung freuen. Trotz etlicher Ausfälle, es seien nur Alena Pohlmann, Michelle Klingemann oder Michèle Scholz beispielhaft erwähnt, hatten unsere Trainer eine schlagkräftige Mannschaft mit nach Lüneburg genommen. Bei diesem Turnier präsentierte unser Team erstmals den kommenden Neuzugang Lea Gammelin, die bisher für den FSV 02 Schwerin kickte. Unsere Mannschaft spielte in Halle 1 in Gruppe A gegen 5 andere Teams und musste für den Einzug in das Halbfinale Platz 1 oder Platz 2 erreichen. Im ersten Spiel gegen die JSG Roddau gelang der von Cathérine Knobloch und … komplette Meldung

B-Mädchen beenden das Jahr 2013 mit einem 1:2-Auswärtssieg

Unsere B-Mädchen sind eigentlich schon in der Winterpause und haben auch schon länger trainingsfrei. Trotzdem mussten sie noch mal aktiv werden, denn am Mittwoch stand das Nachholspiel beim Walddörfer SV an. Angesichts dieser Umstände, einem gut aufgelegten Gegner und der bekannten Antipathie gegen Grandplätze, war kein Fußballfest zu erwarten. In der 1. Halbzeit kam unsere Mannschaft zwar nie in Bedrängnis, war aber auch nicht so feldüberlegen, wie es in anderen Partien schon zu sehen war. Die Gastgeberinnen standen defensiv gut und kamen durchaus zu eigenen Angriffen, wenn auch deren Abschluss stets zu harmlos war. Der 0.1-Führungstreffer durch Maya Steen (25.) nach Vorarbeit von Sophie Bütje war dennoch verdient, aber ein noch höheres Ergebnis hätte nicht dem Spielverlauf entsprochen. Dazu gab … komplette Meldung

Fußball-Mädchen für die Heidberg-Schulen gesucht

Als Kooperationsschulen des HSV suchen die Heidberg-Schulen (Gymnasium und Stadtteilschule) wieder für ihre Sportklassen leistungsorientierte Mädchen die Fußball spielen und in ihrem Sport eine optimale Förderung wollen. Mädchen, die einen der begehrten Plätze ergattern haben 5-6 Stunden Sport die Woche, davon sind 4 Stunden Fußballtraining, geleitet von HSV-Trainern und Lehrern der Schulen. Die Sportklassen haben schon zahlreiche Spitzen-Athleten hervorgebracht, mit Kim Kulig (Abitur 2010 am Gymnasium Heidberg) sogar eine Welt- und Europameisterin im Frauenfußball. Auch wenn die Heidberg-Schulen Kooperationspartner des HSV sind, stehen die Sportklassen Mädchen aus allen Hamburger Vereinen offen. „Das oberste Ziel der ‚Eliteschulen des Fußballs‘ ist es, ausgesuchten Talenten eine bestmögliche parallele sportliche und schulische Förderung zukommen zu lassen. Als Fußballerinnen sollen sie möglichst Top-Niveau erreichen, gleichzeitig … komplette Meldung

Weihnachtsfeier mit dem Ex-Weltmeister Juan Carlos Gómez

Ein neuer Freund der HSV-Frauen ist kein geringerer als Ex-Box-Weltmeister Juan Carlos Gómez. Der HSV-Fan, der in seiner Karriere auch gegen Vitali Klitschko, Sven Ottke oder Thomas Ulrich kämpfte, besuchte am Dienstag die Weihnachtsfeier unser 1. Frauen im Restaurant La Veranda in Norderstedt. Gómez ist dort Stammgast und ließ sich mit seiner Unterstützung nicht lumpen: Wer mit ihm 3 Runden Sparring erleben möchte, kann dieses ab sofort ersteigern. Dazu gibt es noch signierte Boxhandschuhe vom Ex-Champ und Harley Rolf, ebenfalls am Dienstag dabei, sorgt für den VIP Shuttle! Der Erlös fließt an unsere HSV-Frauen. Die Versteigerung läuft bis 31.12.2013. Das Mindestgebot liegt bei 1000 €. Gebote bitte an: info@hsvfrauen.de. La Veranda-Chef und Gastgeber Paco Martinez hatte für die Mannschaft schwer … komplette Meldung

Ralf Schehr und Finja Witte im Interview bei Rasant

Ralf Schehr (links) mit Uli Pingel (HH1-Rasant) und Jens Gehrcken  von den HSV Frauen

Am Montag standen unser Trainer Ralf Schehr und Abwehrspielerin Finja Witte Hamburg 1-Moderator Uli Pingel Rede und Antwort. Es ging um das Spiel gegen die SF Wüsting-Altmoorhausen, das Zusammenspiel zwischen dem Trainer und seiner Mannschaft, den hoffnungsvollen Nachwuchs und wie immer auch um die Fragestellung „Perspektive Bundesliga“. Das Interview wurde aufgelockert durch Einspielungen mit Statements von Torhüterin Saskia Schippmann, Kapitän Cathérine Knobloch und dem Mannschaftsverantwortlichen Jens Gercken, sowie Backstagematerial aus der Kabine und der Präsentation von Schehr als neuem Trainer im letzten Sommer. Wer die Sendung am Montag verpasst hat, kann sich diese in der Homepage von Hamburg 1 nachträglich anschauen. Fotos: Public Address Presseagentur … komplette Meldung