Abschlusssieg für die 7er-Frauen

Nach dem 1:0-Heimsieg in der Vorwoche, gelang nun ein 0:2-Sieg beim SC Poppenbüttel. Die Tore haben Julia Jurkowlaniec in der 23. Minute und Nina Gruf in der 50. Minute erzielt. Es war ein recht munteres Spielchen und auf beiden Seiten gab es Torchancen. Dabei ist hervorzuheben, dass Ulrike Gruf einige Schüsse von Poppenbüttel wirklich klasse pariert hat. Der HSV vergab eher leichtfertig einige seiner Chancen oder wollte den Ball quasi ins Tor tragen. Somit blieb es dann beim 0:2-Sieg. Unser Team schließt damit die Herbststaffel als Dritter mit 22 Punkten aus 11 Spielen ab. Altona und Moorrege holten die vorderen Plätze. Es spielten zum Abschluss U. Gruf – Gencol, N. Gruf, Hein, Lassen, Jurkowlaniec, L. Gruf, Kramp, Scheller-Fisahn.

Weiter geht es 2015 in der noch zu bildenden Frühjahrsstaffel. Nicht mehr mit dabei sein werden dann Pia Ehlers und Johanna Staade.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.