Weitere Ergebnisse

Licht und Schatten gab es an diesem Wochenende. Unzufrieden war z. B. Kay-Ole Schönemann. Sein Team hatte gegen den Tabellendritten Walddörfer SV eine ordentliche erste Halbzeit gezeigt und ein 0:0 erreicht. Doch zwei individuelle Fehler in der 2. Halbzeit führten dann zum unnötigen 2:0. Den Abschluss brachte ein Strafstoßtreffer für den Walddörfer SV zum 3:0-Endstand kurz vor Spielende. Die 7er-Frauen blieben erneut ohne Niederlage und holten in Lemsahl ein 0:0-Unentschieden. 0:0 mag ein etwas ungewöhnliches Ergebnis für ein Spiel der 7er Sonderklasse sein, aber es ging absolut in Ordnung. Beide Mannschaften haben sich nichts geschenkt und es ging in einem offenen Schlagabtausch hin und her. Dabei wurde der HSV zum Teil ziemlich gefordert, denn Gegner Lemsahl war wiedermal deutlich jünger … komplette Meldung

Sieg für die 7er-Frauen

Unsere 7er-Frauen konnten ihr Heimspiel gegen den SC Victoria mit 1:0 gewinnen. Das Tor des Tages erzielte Anja Lassen zwei Minuten nach Beginn der 2. Halbzeit. Nach einer wenig gelungenen 1. Halbzeit des HSV kam unser Team in der 2. Halbzeit besser in die Partie. Doch die sich ergebenen Chancen konnten nicht genutzt werden. Torhüterin Ulrike Gruf verhinderte ein Strafstoßtor. Dank dieser drei Punkte steht die Mannschaft nun auf Platz 3 der Sonderklasse. Im Kader waren heute U. Gruf, N. Gruf, L. Gruf, Krause, Hein, Lassen, Jurkowlaniec, Gencol, Kramp, Scheller-Fisahn. Am 23.11. gastiert unser Team bei Lemsahl.   … komplette Meldung

7er-Frauen unterliegen knapp beim FC Alsterbrüder

Am Sonntag traten unsere 7er-Frauen beim FC Alsterbrüder an und verloren 1:0. Aufgrund einiger Ausfälle gab es Unterstützung von den 2. Frauen. Kristin Rosbander und Luisa Schlemmer spielten mit. Hinzu kamen zwei Neuzugänge. Die Zwillinge Luisa und Nina-Marie Gruf kicken per sofort für unsere 7er-Frauen und damit gemeinsam mit ihrer Mutter Ulrike, die Torhüterin der Mannschaft ist. Damit liest sich der heutige Kader so: U. Gruf, Rosbander, Schlemmer, Scheller-Fishan, Kramp, L. Gruf, N. Gruf und Gencol. Die ersten 10 Minuten sah es für den HSV spielerisch ganz gut aus, aber dann wurde das eigene Spiel unkonzentriert. Der HSV hatte das Glück auch nicht auf seiner Seite. Deswegen fiel auch in der 1 Halbzeit das Gegentor. In der 2 Halbzeit wurde … komplette Meldung

7er-Frauen rücken auf Platz 2 vor

Unsere 7er-Frauen haben am Sonntag in Ahrensburg 1:6 gewonnen. Nachdem es zunächst auf beiden Seiten etwas unsortiert begann, haben die HSV-Spielerinnen dann nach ca. 10 Minuten zu ihrem Spiel gefunden und sich zahlreiche gute Torchancen erarbeitet. Folgerichtig fielen dann auch die Tore für den HSV. Ahrensburg war eigentlich über die gesamte unterlegen und unsere Torfrau quasi beschäftigungslos. Aufgrund der vielen Torchancen war sogar ein höherer Sieg möglich. Das Gegentor fiel nach einem Konter von Ahrensburg, der durch eine Unachtsamkeit in der HSV-Abwehr begünstigt wurde. Der HSV spielte mit Gruf, Lassen, Gencol, Saladin, Staade, Hein, Rosbander, Kramp und Scheller-Fisahn. Für unser Team trafen heute Rosbander (1:0), Lassen (2:0, 3:0, 4:0, 6:1) und Staade (5:0). Durch diesen Sieg rückt unser Team auch … komplette Meldung

7er-Frauen siegen 13:0

Die 7er-Frauen haben am frühen Sonntag gegen Union klar mit 13:0 (5:0) gewonnen. Es trafen Julia Jurkowlaniec (8 Tore) und Tanja Krause (5 Tore). Beide Mannschaften hatten Personalprobleme. Unser Team konnte trotz Urlaub und Krankheit 8 Spielerinnen aufbieten (Gruf, Saladin, Krause, Jurkowlaniec, Gencol, Rickertsen, Kramp, Treu), die Gäste nur 6. Da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschien, sprang netter Weise Emilia Schwerdtfeger (Spielerin der B-Mädchen) ein. Es war ein insgesamt sehr faires Spiel. Auch außerhalb des Platzes herrschte ein sehr nettes Klima zwischen den Mannschaften. Der HSV war, man ahnt es angesichts des Ergebnisses, sehr dominierend.   … komplette Meldung