Die U13 verteidigt die Tabellenführung

Unsere U13 konnte ihr Heimspiel gegen die 1. D-Mädchen des ASV Bergedorf 85 am Samstagmittag mit 7:1 gewinnen. Die Partie stellte bereits den Start in die Rückrunde der Herbststaffel dar, welche mit nur 6 Partien im Zeitraum vom 3. September bis 3. Oktober recht kurzgehalten ist. Von den nunmehr vier ausgetragenen Spielen konnten unsere Mädels damit drei Spiele gewinnen. In die Staffel gestartet war die Mannschaft von Kristin Witte und Emilia Schwerdtfeger mit einem 10:1-Sieg beim ASV. Die Frage war nun, ob unsere Mädchen ihren Erfolg würden wiederholen können. Sie konnten. Nach rund einer Viertelstunde stand es 3:0 für das HSV-Team.

Danach klappte es dann nicht mehr ganz so gut. Das erste Tor der zweiten Halbzeit erzielten die Gäste aus Bergedorf, die sich damit für ihren engagierten Auftritt verdientermaßen selbst belohnten. Positiv war auch, dass die Partie absolut fair verlief und Schiedsrichter Michael Radtke, der ein guter Leiter der Begegnung war, keinerlei Probleme mit beiden Mannschaften hatte. Nach diesem Gegentor drehte unser Team dann noch mal auf und erzielt in 10 Minuten 4 Tore. Der Endstand von 7:1 war geschafft und das Punktekonto auf 9 Zähler erhöht. Das bedeutet derzeit die Tabellenführung in der Staffel.

Am Dienstagabend kämpfen unsere U13-Mädels beim FC Altona 93 um den Einzug in die nächste Pokalrunde. Schon am Samstag folgt dann das Heimspiel gegen den Walddörfer SV.

Weitere Fotos finden sich in der Galerie.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.