Umkleidehaus eröffnet: Ein Schmuckstück für uns und unsere Gäste

Am Samstag wurde auf der Paul Hauenschild Anlage in Norderstedt nach 13 Monaten Bauzeit das neue Umkleidehaus eröffnet. Dort finden unsere HSV-Fußballer/-innen, aber auch unsere sportlichen Gäste, künftig beste und modernste Bedingungen vor. Ein Quantensprung zum doch in die Jahre gekommenen bisherigen Umkleidehaus. Der Neubau wurde direkt zwischen Vereinshaus und Internatsgebäude an der Stelle des abgerissenen Lindenhofs errichtet.

Unser Vereinspräsident Jens Meier würdigte zur Schlüsselübergabe und Eröffnung des Gebäudes die am Projekt Beteiligten, die zahlreichen Unterstützer und Projektleiter Hermann Schulz. Mit einigen Kraftanstrengungen konnte man im vorgesehenen Budget bleiben und so einen weiteren Beitrag dazu leisten, dass der Hamburger SV e. V. das zweite Jahr in Folge mit einem Gewinn abschließen konnte. Unter den interessierten Zuhörern fanden sich auch Uwe Seeler, Bernd Wehmeyer, Bernhard Peters (Direktor Sport der HSV Fußball AG), die Spieler der 2. und 3. Herren (deren nachfolgender Kick über 2 x 30 Minuten mit 0:0 endete), sowie Spielerinnen unserer 1. Frauen, der U23 und unserer Nachwuchsteams.

Im Anschluss konnten sich alle Besucher beim Rundgang einen ersten Eindruck vom Innenleben des Gebäudes verschaffen. 18 Kabinen für Mannschaften, 13 Einzelkabinen für Schiedsrichter, dazu Lager- und Materialräume und ein Besprechungsraum finden sich. Das Haus ist mit WLAN ausgestattet. Einzig den Blick in den Kellerbereich mussten sich die Besucher noch etwas aufsparen, denn hier wird in den kommenden Tagen noch letzte Hand angelegt. Wann der Betrieb konkret aufgenommen wird, werden die Trainer ihren Teams beizeiten mitteilen.

Eine weitere gute Nachricht für alle Sportlerinnen und Sportler, aber auch die Besucher von Training und Spielen, ist, dass in Kürze der neue Pächter der Gastronomie die Türen öffnet und dann das Erdgeschoss des Vereinshauses wiederbelebt wird. Als Vorgeschmack gab es an diesem Tag ein Outdoor-Barbecue.

Hier einige Impressionen von der Veranstaltung und von den Räumlichkeiten. Mögen alle Nutzer das Gebäude pfleglich behandeln, damit die Freude daran lange währen kann.

  

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.