Wochenendausblick 11./12. November

Am Wochenende haben wir wieder einen bunten Mix zu bieten. Samstag um 11.00 Uhr spielt unsere U17 nach zwei Wochen langer Pause endlich wieder in der Bundesliga. Auf heimischen Geläuf empfängt man den FF USV Jena, welcher, für dessen Verhältnisse, eher schwach gestartet ist. Üblicherweise tummelt sich das Team in den oberen Tabellenregionen, aktuell liegt man mit nur 2 Punkten Vorsprung auf Platz 7 und damit nur einen Platz besser als der HSV. In der letzten Saison konnte man dem Konkurrenten aus dem Erzgebirge jeweils ein 0:0 abluchsen. Das letzte Tor gegen den USV schossen wir im Jahr 2013 – wird Zeit diese Serie zu brechen.

Um 13.30 Uhr empfängt unsere U13 die 3. D des Eimsbütteler TV zum Testspiel. Da der Ball in den Ligen ruht und es in unregelmäßigen Abständen in der Halle um Punkte geht, nutzen beide Teams diesen Test, um im Saft zu bleiben.

Um 15.00 Uhr tritt unsere 3. Frauen beim Voßlocher SV an. Voßloch führt aktuell die Tabelle an. Unsere 3. Frauen schoss sich aber gerade am letzten Wochenende warm und freut sich auf das Topspiel des Spieltages. Im April dieses Jahres konnte Voßloch diese Partie noch knapp mit 3:2 für sich entschieden.

Am Sonntag stehen zwei Spiele auf dem Programm. Die 1. Frauen trifft im Oddset-Pokal auswärts auf den SC Egenbüttel, welchen man vor 2 Wochen noch in der Punktrunde mit 5:1 besiegen konnte. Aufgrund des überraschenden Sieges des SCE gegen Union Tornesch am vergangenen Wochenende ist man aber gewarnt und wird diesen Gegner sicher nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Den Abschluss des Wochenendes bildet die U15, welche um 16 Uhr beim Eimsbütteler TV antritt. Der HSV befindet sich aktuell auf Platz 4, einen Platz dahinter der ETV mit einem Punkt weniger. Die Zuschauer dürfen sich also über eine Partie auf Augenhöhe freuen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.