Wochenendausblick 25./26. November

Für unsere U17 beginnt am Samstag beim SV Werder Bremen bereits die Rückrunde der B-Juniorinnen-Bundesliga. Das Hinspiel verloren unsere Mädels knapp mit 0:1. Trotz erheblicher Verletzungssorgen wird die Mannschaft von Felix Karch, Kim Falter und Florian Beug die Punkte nicht kampflos an der Weser lassen, und alles tun, um das Punktekonto vor Weihnachten vielleicht doch noch etwas anzuheben. Der Anpfiff in Bremen ertönt um 14.00 Uhr.

Für die U15 geht es nach dem Einzug ins Pokal-Viertelfinale in der C-Mädchen-Verbandsliga weiter. Am Sonntag um 11.00 Uhr empfängt man den Tabellendritten des Farmsener TV auf der Paul-Hauenschild-Anlage.

Die U13 darf sich freuen, unabhängig von den Unbilden des Wetters in der Halle anzutreten. Am Samstag ab 15:30 Uhr lauten die Gegner in der Halle im Grützmühlenweg 38: Walddörfer SV, Duvenstedter SV und ETV 4. D. Die U11 hat übrigens noch bis 10. Dezember frei.

Unsere 1. Frauen sind am Sonntag um 11:15 Uhr Gast des HSV Barmbek-Uhlenhorst. Die auf Kunstrasen angesetzte Partie sollte trotz schlechter Witterung stattfinden können. Wir hoffen natürlich, dass unser Team den Schwung aus dem Sieg im Pokalspiel vom Dienstag mit in diese Partie nehmen kann. Vielleicht meldet sich dann auch die eine oder andere zuletzt erkrankte Spielerin wieder zurück?

Die U23 soll am Sonntag um 15 Uhr auf heimischen Rasen den Harburger SC empfangen. Wir drücken die Daumen, dass die Platzverhältnisse eine Austragung erlauben werden. Nötigenfalls wird auf Kunstrasen ausgewichen.

Ebenfalls am Sonntag, aber bereits um 10 Uhr, gastieren unsere 3. Frauen beim ETV III. (Bundesstraße 96). Was die Austragung angeht, sind wir angesichts des dortigen Kunstrasenplatzes optimistisch.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.